Fragen zu LED-Beleuchtung

Was Sie wissen m√ľssen √ľber LED-Leuchten

Was Sie über LED-Beleuchtung wissen müssen

Das Ersetzen herkömmlicher Lampen durch LED-Beleuchtung hat viele Vorteile.
In den letzten Jahren hat viel Innovation in den verschiedenen LED-Produkten wie LED-Fluter, LED-Baulampen, LED-TL usw. stattgefunden.

Die Vorteile der LED-Beleuchtung auf einen Blick:
Lange Lebensdauer: bis zu 100.000 Brennstunden
Niedriger Energieverbrauch: Sparen Sie 70 % Ihres Energieverbrauchs
Die LED-Lampe wird kaum warm
Die LED-Lampe ist vibrations- und stoßfest
Die LED-Lampe kann ein schnelles Ein- und Ausschalten aushalten
Unterschiedliche Farbtemperaturen möglich, von Kalt- bis Warmweiß (Ambientebeleuchtung)
Keine UV-Strahlung, sorgt für ein gesünderes Arbeitsumfeld
Montagevorteile: keine Starter, Vorschaltgeräte oder zusätzliche Teile
Nachhaltiges Wirtschaften: weniger CO2-Emissionen, keine Schwefelproduktion und vollständig recycelbar
Die LED-Leuchte ist auch als dimmbare Leuchte erhältlich

Überzeugt von den Vorteilen der LED-Leuchtstoffröhren? Dann rufen Sie direkt unter 00316 533 534 80 an und lassen Sie sich über die am besten geeignete LED-Leuchtstofflampe für Ihr Unternehmen oder Ihr Zuhause informieren.

Was ist LED?
LED steht für Light Emitting Diode, auf Niederländisch: lichtemittierende Diode. Kurz gesagt, es ist eine elektronische Lichtquelle, die keine Verbrennung verwendet (wie eine Glühbirne).


Eine LED-Lampe basiert auf der Technologie eines elektronischen Teils, das durch das Fließen eines Lichts oder schwachen Stroms zu leuchten beginnt. Indem man diese eng bündelt und mit ein paar Miniaturspiegeln o.ä. verstärkt, erhält man eine echte stromsparende Alternative zu klassischen Glühbirnen. Sie verbrauchen nicht nur bis zu achtmal weniger Energie als herkömmliche, klassische Lampen, sondern geben auch mindestens die gleiche Lichtstärke ab. Es ist daher selbstverständlich, dass diese eine erhebliche Einsparung auf Ihrer Energierechnung darstellen.
Die durchschnittliche Amortisationszeit für LED-Lampen beträgt 1 bis 2 Jahre.

Lebensspanne
Die LED-Produkte haben eine Lebensdauer von bis zu ca. 100.000 Brennstunden. Vergleichen Sie, eine klassische Glühbirne hält nur 1.000 Brennstunden und eine Energiesparlampe 6.000 Brennstunden.

Erschwingliche Qualität
Qualität ist für uns ein umfassender Begriff. Dabei geht es nicht nur um die rein technische Qualität von LED-Produkten, sondern auch um Themen wie Service und Zuverlässigkeit.
Alle von uns empfohlenen Produkte erfüllen höchste Qualitätsansprüche und wurden einer strengen Qualitätsprüfung unterzogen, bevor wir sie anbieten.
Wir beraten LED-Lampen von TOP-Lieferanten, damit wir immer eine perfekt passende Lösung mit LED-Leuchtstofflampen in bester Qualität anbieten können.
Der Preis, den Sie für die LED-Lampe bezahlen, amortisiert sich aufgrund der Einsparungen bei Ihrer Energierechnung in 2 Jahren. Außerdem sparen Sie sich durch die wesentlich längere Lebensdauer die Anschaffung von Ersatzlampen.

Faustregel mit LED-Beleuchtung
LED-Beleuchtung bringt eine Ersparnis von 4,00 € pro m2 Geschäftsfläche.
Austausch und Wartung
Die Austausch- und Wartungskosten älterer Beleuchtung betragen 2,50 € pro m2 und Jahr.
Die Austauschkosten für LED-Lampen betragen 1,00 € pro m2 und Jahr.
Investition
Die Investition für LED-Beleuchtung beträgt durchschnittlich 5,00 € pro m2.
Amortisationszeit
Die Amortisationszeit für LED-Beleuchtung liegt in der Regel innerhalb von 2 Jahren.

Praktisch in der Anwendung
LED-Lampen nutzen sich kaum ab. Das bedeutet, dass Sie Ihre Lampen viel seltener austauschen müssen und Sie sparen Kosten für die Wartung Ihrer Beleuchtung. Sie müssen nicht mehr regelmäßig an schwer zugänglichen oder hochgelegenen Stellen eine neue Lampe einschrauben.
Aufgrund der geringen Wärmeentwicklung in der LED-Lampe werden Sie selbst (oder Ihr Kind) nie wieder durch brennende Lampen gestört. Außerdem besteht keine Brandgefahr und Sie sparen die Kosten für die Klimaanlage.
Die LED-Lampe benötigt keine Aufwärmzeit, es dauert nur den Bruchteil einer Sekunde, bis die Lampe ihre volle Lichtleistung abgibt.

Außenbeleuchtung
Generell sind LED-Fluter und z.B. LED-Laternenleuchten können bei einer Lufttemperatur zwischen -40 Grad Celsius und +40 Grad Celsius verwendet werden. Direkte Sonneneinstrahlung auf eine Leuchte kann viel höhere Temperaturen verursachen. Aus diesem Grund sollte die Außenbeleuchtung mit einer Schaltung ausgestattet sein, um eine Überhitzung zu vermeiden. Denken Sie an eine Astrouhr oder einen Tageslichtsensor. Die Gewährleistung für Außenleuchten erlischt, wenn der Kunde keine Vorkehrungen gegen Überhitzung durch direkte Sonneneinstrahlung getroffen hat oder wenn Leuchten mit einer Umgebungstemperatur von mehr als +40 Grad Celsius aufgestellt werden.

Freundlich zur Umwelt
Da es bei LED-Beleuchtung praktisch keine Wärmeentwicklung gibt und aufgrund des günstigen Energieverbrauchs, kann eine Reduzierung des CO2-Ausstoßes erreicht werden.
Tipps für Unternehmen:
Seit 2009 ist LED-Beleuchtung auf der Energieliste von www.rvo.nl. Das bedeutet, dass Unternehmen eine Förderung für die Installation / den Kauf von LED-Lampen beantragen können.
Mit der Energieinvestitionsbeihilfe (UVP) können Sie einen großen Teil einsparen